Gemeinwohl

Als erstes großes deutsches Wohnungsunternehmen hat die Möckernkiez eG im November 2020 eine Gemeinwohlbilanz vorgelegt. Die jährliche Bilanzierung erfolgt nach den Kriterien des Vereins „Gemeinwohlökonomie“ (GWÖ), der auch die Überprüfung und Zertifizierung übernommen hat.

„Insgesamt sehe ich in der Genossenschaft Möckernkiez, im dazugehörigen Verein und im Projekt eine vorbildliche Struktur, welche sich auf hohem Niveau am Gemeinwohl orientiert und sich weiter in diese Richtung entwickelt. Es gibt sehr vorbildliche Aktivitäten der Genossenschaft und des Projektes. Es gibt auch ein paar Schwachstellen, welche mit dem Gemeinwohl-Bericht besser ersichtlich werden und damit besser gelöst werden können – dies ist auch eines der Ziele der Gemeinwohl-Bilanz.“

Auditor arch. dott. Bernhard Oberrauch, Bozen